Claudia Grininger Yoga

Sensitive Yoga

Spüre deinen Körper, lasse deinen Atem fließen und erkenne dich in all deinen Facetten.

Sensitive Yoga - finde eine Heimat in dir

Yoga ist so viel mehr als nur sportliche Betätigung. Er ist Wissenschaft, Philosophie, spiritueller Lebensweg, Achtsamkeitspraxis und Bewusstseinszustand in einem.

Es geht beim Yoga vor allem darum, dich selbst zu erkennen, dich zu erinnern, wer du wirklich bist. Du darfst dich im Yoga in all deinen Facetten kennenlernen, dich spüren und dir nahe sein. Das Ziel der Yogapraxis ist es eine harmonische Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele zu entwickeln. Atemübungen, Körperübungen und Mediation unterstützen dich dabei.

Baum Yoga

Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele schaffen die Symphonie des Lebens

B.K.S.Iyengar

Sensitive Yoga Kurse

Spüren - Atmen - Leben

Nimm dir eine Auszeit nur für dich. In einer kleinen Runde (max. 8 TeilnehmerInnen) kannst du deinen Alltag hinter dir lassen und zur Ruhe kommen.

Gemeinsam praktizieren wir sanftes Yoga, meditieren und bringen Körper, Geist und Seele mit Atemübungen in Balance.

Sensitive Yoga Einzelbegleitung

Entdecke die feine kraft in dir

Wir gehen gemeinsam ein Stück deines Yoga- Weges.

Du nimmst  in achtsamer Atmosphäre Verbindung zu deinem Körper auf, lernst dich selbst besser kennen und findest heraus, wie du den Kontakt zu deiner feinen Kraft anerkennen und stärken kannst.

Schon im Vorfeld darfst du mir gerne mitteilen, was für dich gerade wichtig ist und welches Thema dich bewegt. So kannst du eine wohltuende Stunde mit Asanas, Atemübungen und/oder Meditation genießen, die ganz auf dich zugeschnitten ist.

Drehsitz

Sensitive Yoga

Ablauf einer yogaeinheit

Sensitive Yoga ist immer eine Kombination aus achtsamer Körperwahrnehmung, Atemübungen, Dehnung und Kräftigung und Meditation. Der Fokus liegt auf der wertschätzenden Verbundenheit zu dir selbst und der Balance zwischen Körper, Geist und Seele. 

Atem- und Körperwahrnehmung

Jede Yogaeinheit beginnt mit einer achtsamen Körperwahrnehmungs- oder Atemübung. So kommst du gut bei dir an und kannst entspannt in die Yoga-Praxis starten.

Achtsamte Dehnung & Kräftigung

Wir praktizieren sanftes Hatha Yoga mit Elementen aus dem Luna- und Yin Yoga. Diese Kombination ermöglicht es dir, eine tiefe Verbindung zur dir selbst aufzubauen und gleichzeitig deinen Körper zu dehnen und zu kräftigen.

Mediation & Nachspüren

Den Abschluss bilden eine Mediation und ein Nachspüren im Liegen, um die Verbundenheit zu dir und deinem Körper zu stärken. So kannst du ruhig und gelassen deinem Alltag begegnen.

Sensitive Yoga bringt Körper, Geist und Seele in Balance

Sensitive Yoga kann hilfreich sein, um deinen Körper zu kräftigen, deinen Geist zu beruhigen und mehr Stabilität und Fokus in dein Leben einzuladen.

Pranayama (Atemübungen)

Achtsam ausgeführte Atemübungen schenken dir mehr Ruhe und Gelassenheit und können dich in Stresssituationen wieder in Balance bringen.

Asanas (Körperübungen)

Asanas geben dir Kraft und Stabilität. Sie fördern deine Zentrierung und Standfestigkeit und  schenken dir Ausgleich und Abstand vom Alltag.

Ich kombiniere Asanas aus dem Hatha-, Luna- und Yin Yoga, sodass du deinen Körper dehnst und kräftigst und gleichzeitig deine Körperwahrnehmung stärkst. 

Mediation

Meditation unterstützt dich dabei, deine eigene Mitte zu finden, dich besser abgrenzen zu können und mehr bei dir zu bleiben. 

Du wirst in meinen Kurse unterschiedliche Arten der Mediation kennenlernen, insbesondere geführte Mediationen, Achtsamkeits- und Atemmeditation. 

Sende mir eine Nachricht

Wenn du Fragen zu meinen Angeboten hast, ein Kennenlerngespräch buchen oder dich für einen Kurs anmelden möchtest, dann schreib mir einfach eine Nachricht. Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich verwende deine Daten ausschließlich zur Beantwortung deiner Nachricht. Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Hinweis: Mein Angebot stellt keinen Ersatz für Psychotherapie, medizinische Beratung/Behandlung oder andere Therapieformen dar; mehr dazu hier.